Klubpokal 2018 – Viertelfinale

Durch Freilose hatte die SG Delmenhorst das Glück, erst im Viertelfinale ins Geschehen eingreifen zu dürfen. Wer weiß, ob sie sonst überhaupt so weit gekommen wären.

Während die SG-1 in Munderloh bei der SG Hude/Vielstedt zu Gast war, durften die SG-2 in Kirchweyhe gegen den KSV Syke 1 an den Start.
Der Drittligist hatte beim Bezirksoberligisten keine Chance. Das Ergebnis von 11:21 aus Delmenhorster Sicht spricht schon eine deutliche Sprache.
Auch die zweite Garde machte es nicht besser. 8:24 aus Sicht der SG, machten die Heimfahrt zu keinem Vergnügen.

Leave a Reply