4. Verbandsspieltag 2017/2018 – SG-1 in Verden, SG-2 in Winsen/Luhe

Während am letzten Sonntag die SG-2 nach Winsen/Luhe fuhr, hatte die SG-1 es mit der Fahrt nach Verden nicht allzu weit. Die erste Mannschaft bekam es mit dem KSK Rivalen Hannover und der SG aus Celle zu tun. Die zweite Mannschaft traf auf den Tabellennachbarn KSV Sottrum und dem Aufstiegskandidaten Hindenburg Oldenburg.

Am Vormittag gegen die Rivalen aus Hannover lag man nach der Anstarterachse bereits mit 24 Holz zurück. Den Rückstand konnte die Mittelachse nicht verringern, sondern erhöhte auf insgesamt 30 Holz. Dann kam die Schlussachse und drehte das Spiel. Am Ende gewann die SG mit vier Holz Vorsprung, verlor jedoch die Zusatzpunkte.

Am Nachmittag gegen die SG Celle war das Bild ähnlich. Die Anstarterachse verlor mit 20 Holz, die Mittelachse verringerte wieder nicht, setzte aber auch nichts oben drauf. Jedoch konnte die Schlussachse diesmal das Spiel nicht drehen. Rolf-Dieter Rimasch holte zwar 16 Hölzer zurück, aber Nils Dittmar konnte leider nicht an seine gute Leistung im Vormittagsspiel anknüpfen.

Schlechter lief es für die SG-2. Am Vormittag ging es gegen den KSV Sottrum, wo man mit 24 Holz Differenz verlor. Am Nachmittag gegen Hindenburg Oldenburg war man in allen Belangen chancenlos und verlor ebenfalls 0:3.

Die Ergebnisse:

 

Leave a Reply