6. Spieltag SG-1 – 2016/2017

Der letzte Spieltag, wo in Bremen alle Verbandsmannschaften zu einem letzten Spiel zusammenkommen, fand für die SG-1 gegen SV Deinstedt statt. Der Abstieg wurde bereits verhindert (#unabsteigbar), Rolf-Dieter Rimasch verletzt. Die Aussichten auf Erfolg wurde als nicht vorhanden eingeschätzt.

Und nach der Anstarterachse war auch klar, wohin die Reise gehen würde. 35 Holz Differenz ist schon sehr deutlich. Wenn man dann auch keine schlagkräftige Mittelachse hat, wird es (nicht nur) gegen Deinstedt düster. Verlor Hans-Jürgen Wulferding „nur“ sechs Holz an seinen Gegner, war es beim mit starken Kniebeschwerden durchspielenden Erwin Rehme genau hundert Holz mehr.

Da war dann auch für die Schlussachse nichts mehr zu machen, außer in Würde durchzukegeln. Das gelang dem Vater besser als dem Sohn, der mit (für sich) beschämenden 5 Holz über Schnitt von den Bahnen schlich. Günther Praß konnte sich wenigstens über das Mannschaftshöchstholz freuen.

Die Ergebnisse:

Leave a Reply