Sommerpokal 2016

Am vielleicht letzten wirklichen Sommertag in diesem Jahr kamen die aktiven CON-er zusammen, um den von Adolf Segelken gestifteten Sommerpokal auszukegeln. Über acht Bahnen im hinteren Bereich der 20 Bahnenanlage im Hotel Goldenstedt wollte man sich über 160 Wurf gemeinsam messen.

Und weil die aktiven derzeit nur aus sechs Keglern bestehen, machte ein Kettenstart keinen Sinn. Also gingen alle gemeinsam auf die Bahn. Positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass über die etwas längere Distanz niemand mit Konditionsproblemen oder Verletzungen zu kämpfen hatte und alle mit einem positiven Ergebnis von der Bahn ging. Die einzige Pumpe des Abends gönnte sich Siegfried Behling, der sich dennoch mit 29 Holz knapp vor Peter Sietas (25 Holz) platzieren konnte.

Mit 42 Holz auf Platz vier landete Albert Goldenstedt, zehn Holz besser war Stefan Grenz, der sich wiederum mit zwei Holz Rückstand Karin Hilgemeier geschlagen geben musste.

Absolutes Höchstholz des Abends wurde aber wiedermal von Rolf-Dieter Rimasch geworfen. 67 Holz waren für die anderen schlicht nicht erreichbar, wobei man einfügen muss, dass der Start mit viel Kleinholz das Ergebnis noch mehr in einem besonderen Licht stehen lässt. Unseren herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle für diese Leistung!

Die Ergebnisse:

sommerpokal_2016

Leave a Reply