3. Spieltag SG-1 2015/2016

Am 15.11. reiste die SG-1 nach Brake, wohin der Spieltag kurzfristig von Wilhelmshaven aus hinverlegt wurde. Es sollte gegen den aktuellen Bundesliga-Absteiger aus Oldenburg, sowie der fast in Brake beheimateten SG Junioren 60/Alle Neun aus Nordenham.
Beide Gegner mussten namhafte Ausfälle verkraften, was der SG die Hoffnung nährte, etwas zählbares mitzunehmen. Aber auch die SG musste mit Hans-Jürgen Wulferding ein krankes Huhn mitnehmen, für den Erwin Rehme kurzfristig eingesprungen ist.

Am regnerischen Vormittag ging es gegen Nordenham, wo Jörn Cordes fehlte. Die Anstarter Dirk Breckling und Stefan Grenz konnten die ersten Hölzer sichern.
Die Mittelachse mit Erwin Rehme und Stefan Willems sicherte den Vorsprung, verlor acht Holz, konnte aber 27 Holz der Schlussachse mitgeben.
Diese verwaltete die Führung äußerst souverän. Als Beispiel sei Günther Praß genannt, der gegen Thomas Rudolph nach neunzig Wurf mit zwei Holz führte. Rolf-Dieter Rimasch hatte mit seinem Gegner keine Mühe und so gewann die SG am Ende mit 34 Holz Vorsprung.

Am noch verregneteren Nachmittag ging es gegen die SG aus Oldenburg, wo das Ziel war, diese am Ende zu ärgern. Führte man nach den Anstartern mit lediglich 5 Holz, lag man nach der Mittelachse 22 Holz zurück.
Doch die Schlussachse konnte mit einem guten Lauf wichtige Hölzer zurück holen und zum Ende hin wurde es richtig spannend. Wie jedoch schon gegen Hannover fehlten am Ende keine handvoll Hölzer. Mit drei Hölzern war die Niederlage besiegelt. Beim Auszählen der Zusatzpunkte gelang es den Delmenhorstern dann doch, die Oldenburger zu ärgern. Damit gingen 4:2 Punkte an diesem Sonntag auf das Konto der SG.

Die Ergebnisse:

SG1_Brake

Leave a Reply